20210417 Landesvertreterversammlung 107
Landesliste für die Bundestagswahl beschlossen: Marco Wanderwitz ist Spitzenkandidat
Landesvertreterversammlung 2021
Ad Interview Lvz Hp
Generalsekretär im LVZ-Interview: "Das Licht am Ende des Tunnels deutlich sichtbar"
Generalsekretär Alexander Dierks im Interview
Frank Vogel Img 1065
Gemeinsam für eine starke Heimat - Deine Kraft für unser Erzgebirge
Union im Erzgebirge
Ci 122303
CDU Landesvorstand beschließt Vorschlag für die Landesliste zur Bundestagswahl
Landesvorstand beschließt Vorschlag für die Landesliste zur Bundestagswahl
Mock Up Zeit Mk Witt
Das große Doppelinterview: Katarina Witt und Michael Kretschmer
doppelinterview Kretschmer Witt
Chaperon Laschet Armin 3R0A3816
Armin Laschet beim Landesvorstand der Sächsischen Union
Armin Laschet beim Landesvorstand der Sächsischen Union
210115 Preis Innovative Parteiarbeit
Preis für innovative Parteiarbeit 2020 an CDU-Mittelsachsen verliehen
Preis für innovative Parteiarbeit 2020 an CDU-Mittelsachsen verliehen
Demokratie 04 Jpg
Bundestagswahl: 11 von 16 CDU-Direktkandidaten stehen fest
Bundestagswahl: Unsere nominierten Direktkandidaten

Meldungen

26.04.2021
Gesundheitsstammtisch

Digitaler Gesundheitsstammtisch der Jungen Union Erzgebirge mit Alexander Krauß MdB

Diskutieren Sie mit Alexander Krauß MdB und Tom Unger, JU-Kreisvorsitzender, über die aktuelle Corona-Pandemie sowie zukünftige gesundheitspolitische Herausforderungen.

20.04.2021
Dsc01838

Telefonische Bürgersprechstunde

Annaberg-Buchholz, 20. April 2021. Der Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß (CDU) lädt am Mittwoch, 28. April von 13:00 bis 16:30 Uhr zur telefonischen Bürgersprechstunde ein. Neben dem Gespräch zu persönlichen Anliegen, kann man sich ebenso über aktuelle Themen und politische Entwicklungen austauschen. Um telefonische Voranmeldung wird gebeten unter Tel. 03774 869 394 oder unter Tel. 03733 169 2425.

20.04.2021
Foto 2

Förderung für Chöre und Orchester

Schwarzenberg. Den Neustart von Orchestern und Chören nach der Corona-Pandemie fördert der Bund. Darauf weist Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß (CDU) hin. Bis zu 15.000 Euro könnten Musikensembles im ländlichen Raum erhalten, die mit Kreativität die Pandemie hinter sich ließen. Gefördert würden zum Beispiel Gemeinschaftskonzerte oder pfiffige Ideen der Mitgliederwerbung, so Krauß. Die Förderung werde über den Der Bundesmusikverband Chor & Orchester abgewickelt. Anträge könnten bis Ende Mai gestellt werden. "Das Erzgebirge ist reich an Laienmusikern, die in den vergangenen Wochen kaum proben konnten", sagte Krauß. Das Förderprogramm "Impuls" helfe, dass es durch die Pandemie zu keinem Abbruch komme. Mehr Infos: http://bundesmusikverband.de/impuls/